Dieser Bericht wurde 907 mal gelesen
Einsatz 5 von 9 Einsätzen im Jahr 2020
Einsatzart: Brand
Kurzbericht: B01 - Brandverdacht
Einsatzort: St. Johann b.H 32
Alarmierung der FF-Kaibing : Alarmierung per Sirene

am 02.04.2020 um 11:06 Uhr

Ausfahrt: 11:11 Uhr
Einsatzende: 13:00 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 54 Min.
Einsatzleiter: OBI Andreas Tandl
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge am Einsatzort:
RLFA 1000 Kaibing RLFA 1000 Kaibing
KLF Kaibing KLF Kaibing
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Am 02. April wurde die Freiwillige Feuerwehr Kaibing gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann b.H. und der Freiwilligen Feuerwehr Hirnsdorf mittels Sirenenalarm zu einem Brandverdacht (Glutnest in einer Filteranlage) bei der Tischlerei Kröpfl in St. Johann b.H. gerufen.

Am Einsatzort eingetroffen, rüsteten sich drei Kameraden sofort mit schwerem Atemschutz aus und standen als Rettungstrupp für die Freiwillige Feuerwehr Hirnsdorf bereit. Nach dem Erkunden der Lage durch den Atemschutztrupp der Freiwilligen Feuerwehr Hirnsdorf wurde der Silo mit Wasser geflutet um die darin befindlichen Glutnester zu löschen.

Tätigkeiten am Einsatzort:

  • Ausrüsten mit schwerem Atemschutz
  • Einsatzstelle absichern
  • Brandschutz aufbauen
  • Wasserbezug herstellen


Brand vom 02.04.2020  |  (C) Feuerwehr (2020)Brand vom 02.04.2020  |  (C) Feuerwehr (2020)Brand vom 02.04.2020  |  (C) Feuerwehr (2020)